Belgien: Blanche – City Lights

Für Belgien tritt Blanche mit dem Song City Lights beim Eurovision Song Contest 2017 an. Sie wird in der ersten Hälfte des ersten Halbfinales am 9. Mai 2017 auftreten.

Blanche – City Lights (M: Pierre Domoulin; T: Pierre Domoulin, Ellie Delvaux)

Über Blanche

Blanche ist genau wie der kleine Australier erst 17 Jahre alt. Sie wurde als Ellie Delvaux 1999 in Brüssel geboren und kann trotzdem schon auf eine beeindruckende Erfahrung blicken. Sie nahm am wallonischen “The Voice” teil, schied früh aus, wurde aber vom Frontmann einer belgischen Elektroband entdeckt. Gemeinsam schrieb man Songs, der ausrichtende Sender RTBF wählte sie intern aus und sie veränderte ihren Namen in “Blanche”. In Belgien ist die Sprache und damit die Community, zu der man gehört, sehr wichtig und daher wollte sich Ellie lieber deutlich als dem französischen Teil des Landes zugehörig zeigen. Ein Schelm, wer wie ich denkt, dass da eine TV-Anstalt ein wenig mit drauf gedrängt hat. Das ganze wird nun als “wie ein unbeschriebenes weißes Blatt” verkauft. Nationalismus sucks, BTW.

Christoph

Wieder habe ich bei den ersten Takten des belgischen Beitrags das Gefühl, dass ich den Song kenne, aber das endet, sobald der Synth einsetzt. Der Stil orientiert sich am belgischen Beitrag von Loic vom vorletzten Jahr, der sehr elektronisch und progressiv war. Die Stimme erinnert mich an irgendeinen Popsong, der mir aber bisher nicht einfällt. Evtl. ist der Song aber ein wenig langweilig und es kommt sehr darauf an, wie die Performance sein wird
50/50

Daniela

Hab ich irgendwie schon mal gehört. Dunkle Stimme, einzelne Klaviertöne. Düsterer Pop, würde ich sagen.Dann kommt der Beat, versucht zu treiben. Die weibliche Stimme lässt sich davon aber nicht beeindrucken, bleibt in ihrem Rhythmus, das gefällt mir. Im Refrain taucht plötzlich eine andere, hellere Stimme auf. Ist das eine Backgroundsängerin, oder sie selbst? Die helle Stimme bleibt dann auch noch in der nächsten Strophe, bei 2:08 übernimmt die helle Stimme komplett. Im Video jedoch sehen wir weiterhin ausschließlich Blanche. Den nächsten Refrain singen beide Stimmen dann wieder gemeinsam. Oder hat man ihre Stimme einfach übereinander gelegt? Wie muss ich mir das dann aber live vorstellen? Bei abendlicher Autofahren schön, evtl. Auch zum runterkommen auf dem Sofa. Ich kann mir “City Lights” live gerade gar nicht vorstellen. Ich vermute aber, dass es sehr minimalistisch wird, evtl. dunkle Bühne, weißes Kleid, nur die Stimme soll wirken.
50/50

Mehr zu Blanche “City Lights” mit dem Belgien beim Eurovision Song Contest 2017 antreten wird im ESC Schnack Folge 24.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.