Bulgarien: Kristian Kostow – Beautiful Mess

Für Bulgarien tritt Kristian Kostow mit dem Song Beautiful Mess beim Eurovision Song Contest 2017 an. Er wird in der zweiten Hälfte des zweiten Halbfinales am 11. Mai 2017 auftreten.

Kristian Kostow – Beautiful Mess (M/T: Borislaw Milanow, Kristian Kostow)

Über Kristian Kostow

Kristian ist Jahrgang 2000 und gehört damit auch zu den jüngsten Teilnehmern des diesjährigen ESC. Er ist geboren und lebt weiterhin in Moskau und nahm 2014 an der russischen Version von The Voice Kids teil. Unter der Betreuung von Dima Bilan, dem Sieger vom ESC 2008 erreichte er das Finale, konnte sich aber dort dann nicht mehr durchsetzen. Im Jahr darauf erreichte er den zweiten Platz beim russischen X-Factor.

Christoph

Ohje, noch ein Typ, der so richtig Schmerzen im Herz hat, weil ihm wohl übel mitgespielt wurde, aber noch keine Haare am Sack hat. Wenn er über etwas positiv singen sollte, dann hat er das falsche Genre gewählt, denn auf den Text habe ich nicht gehört. Eine Null-Acht-Fuffzehn Stimme. Langweilig, ohne jegliches Gefühl. Keine Höhepunkte.

Das Video ist ähnlich uninspirierend wie das australische Werk. Es ist komplett auf den Sänger zugeschnitten, der völlig unmotiviert da seinen Song runtersingt. Dazu optische Versatzstücke, die vorne und hinten keinen Sinn ergeben. Nichts desto trotz ist es schon solide gesungen und mit einer guten Performance auf der Bühne hat er vielleicht sogar eine Chance.
50/50

Daniela

Männerstimme, akzentfreies Englisch, die Stimme hoch mit dunklem Unterton, wie die Briten in den 90ern oder die Skandinavier in den 2000ern. Die Musik plätschert leise im Hintergrund. Der Refrain bietet mehr Instrumente, aber das war es dann auch mit Überraschungen. “Plätschern” triffts auch im Ganzen, ich würde es im Radio nicht wegschalten, aber irgendwie ist es doch wieder mal: Ballade. Böse Stimmen würden sagen, dass das musikalische Arrangement irgendwie das von Jamie Lee im letzten Jahr sein könnte.

Zum Video: Wir sehen einen Jungen mit Zahnlücke und schwarzer Alphaville-Marian-Gold-Gedächtnisfrisur. Gekleidet wie KyloRen aus StarWars7. Über den Inhalt will ich gar nicht reden, weil nicht für die Bühne relevant. Sauber gesungen, solide arrangiert. Könnte vielleicht sogar weiterkommen, wenn es sich auf der Bühne von den anderen abhebt.
50/50

Mehr zu Kristian Kostow “Beautiful Mess” mit dem Bulgarien beim Eurovision Song Contest 2017 antreten wird im ESC Schnack Folge 27.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.