ESC Schnack – 018

Langsam wird es immer spannender in Sachen Eurovision Song Contest 2017. Der erste Teilnehmer steht schon fest und die Verantwortlichen des deutschen Beitrags rufen zu Castings auf. Leider hat der Junior Eurovision Song Contest 2016 seinen ersten Skandal, obwohl wir gehofft hatten, dass es eine schöne Veranstaltung wird.

Subscribe 8

Christoph war auf der Subscribe 8, einer Podcaster Konferenz von Podcastern für Podcaster. Trotz der Konferenzform war es eine total schöne Veranstaltung. So viele liebe Menschen auf einen Haufen gibt es viel zu selten. Die Vorträge waren unterhaltsam und lehrreich. Es gab richtig produktive Workshops und nicht zu letzt war die Verpflegung ausgezeichnet.

Es gab Neuigkeiten bei vielen technischen Unterstützungen für Podcaster, besonders einer neue Livestreamoption bei Ultraschall, der wohl besten DAW für Podcaster.

Besonders eindrucksvoll war der Vortrag von Nora Hespers zum Thema Widerstand in der NS-Zeit und ihrem sehr persönlichen Podcast, über ihren Großvater. Auf ihrem Blog findet ihr mehr dazu.
Twitter @_Anachronistin_

Christoph hat außerdem den Timm Süss vom “Auf dem Holzweg Podcast“, die Dotti von der “Hörmupfel” und dem “Nord-Süd-Gefälle“, den “Breitenbacher“, den Macher von “Puerto Patida” und Martin Fischer vom “Staatsbürgerkunde Podcast” getroffen, der ebenfalls einen hervorragenden Vortrag zum Thema Geschichtspodcasts gemacht hat.

Die Jana vom Lieblingsplätzchen Podcast hat richtig schöne Sketchnotes gemacht. Schaut auch mal auf ihrem Foodblog Zuckerbäckerei nach.

Besonders hat sich Christoph über das Treffen mit Klaus Backhaus gefreut. Ein Herz von einer Seele und ein richtig toller Mensch. Der Abend im Augustiner in München war ein Highlight des Subscribe 8 Wochenendes.

Viele weitere Podcaster waren anwesend, und es fehlt einfach die Zeit, alle aufzuzählen. Ihr seid einfach wunderbar.

Wir wollen euch die Suchmaschine “Fyyd” ganz nah ans Herz legen. Wenn ihr euch dort anmeldet, könnt ihr euren eigenen Stream mit den Lieblingsfolgen eurer Podcasts machen. Euren eigenen oder den aus eurem Podcatcher. Mit diesem Feed könnt ihr dann euren Freunden und Bekannten oder allen, die den Link zu diesem Feed bekommen, immer die aktuellsten, geilsten Folgen in den Player spülen.
Dazu könnt ihr euch, ähnlich wie bei Google, mit einem “Alert” via Stichwort auf neue Podcasts aufmerksam machen lassen. Also zum Beispiel zum Stichwort “ESC”.

Castings!!!

Achtung, nur noch bis zum 31. Oktober könnt ihr Euch für das Kölner Casting für “Unser Song 2017” unter casting.koeln@raabtv.de anmelden! Das Casting findet am 5. November statt.

Bis zum 7. November könnt ihr euch unter casting.hamburg@raabtv.de für das Hamburger Casting am 12. November anmelden.

Alle weiteren Informationen findet ihr unter http://www.eurovision.de/unser_song_2017/Unser-Song-2017-Castings-in-Hamburg-und-Koeln,casting318.html

Noch bis zum 18. November ist die Teilnahme am Online-Video-Casting via YouTube möglich.

Wie das Casting funktioniert, erfahrt ihr in diesem Video und einen Trailer zum Casting haben die drei Juroren auch schon gemacht.

Unser Song 2017 – Es gibt noch Karten

Für den deutschen Vorentscheid könnt ihr noch Karten erwerben. Bei Eventim gibt es die schon für 35 Euro. Aber auch an allen “bekannten Vorverkaufsstellen” gibt es Karten für dieses Event.

Zypern hat die Katze aus dem Sack gelassen – Als Erstes!

Zypern ruft ganz laut “Erster”, denn schon jetzt wissen wir, wer die Insel im Mittelmeer beim ESC 2017 vertreten wird. Es ist Hovig Demirjian. Ihm wird ein Song von Thomas G:Son geschrieben/produziert. Leider hält also auch die Schwedisierung aller Elemente weiter an. Auf YouTube könnt ihr schon einen kleinen Eindruck von Hovig Demirjian bekommen.

Hear our Voices

So soll der neue Slogan für den ESC 2017 aus der Ukraine lauten, wenn die Gerüchte, auf die sich unser Leib und Magen ESC Blog “Aufrecht gehn” stützt, stimmen. Wir hatten kurz überlegt, ob wir eine Top 5 der besten/schlechtesten Slogans machen sollten, haben aber die Idee wieder verworfen.

Spotify & der Eurovision Song Contest

An Spotify kommt man immer seltener vorbei . Der Streaming Dienst wird beim lettischen Vorentscheid eine große Rolle spielen. Der Vorentscheid wird live gestream, primär um neues Publikum zu erschließen aber auch um das Votingergebnis von den Nutzern des Dienstes beeinflussen zu lassen. Ein spannendes Experiment.

Quelle Eurovoix

Assoziierte Mitglieder

Die EBU hat anscheinend die Regeln bezüglich der Teilnahmemöglichkeit von assoziierten Mitgliedern der EBU geändert. Fall für Fall kann jetzt die Referenz Gruppe der EBU entscheiden, ob ein assoziiertes Mitglied am ESC teilnehmen kann.
Bisher, obwohl Australien mitgemacht hat, waren diese Länder vom ESC ausgeschlossen. Durch diese Änderung haben jetzt diverse Staaten die Möglichkeit beim ESC mitzumachen. 20 Länder gehören dazu, darunter Kanada, USA, Süd Korea oder China.

Quelle Eurovoix

Junior Eurovision Song Contest – Ein Aufreger

Eine eklige Situation in Mazedonien. Denn wenn alles so bleibt, wie es ist, werden beim Junior ESC am 20. November 2016 aus Malta die Lieder aus Mazedonien und Serbien im mazedonischen Fernsehen stumm geschaltet.
Der Grund liegt im Verbot der Ausstrahlung von einheimischer Musik im mazedonischen Radio und TV. Die mazedonische Musikverwertungsgesellschaft protestiert gegen die Erteilung einer Lizenz für eine weitere Musikverwertungsgesellschaft, in dem sie es dem mazedonischen TV und Radio verbietet, einheimische Musik zu senden.  Das gilt auch für die Beiträge beim JESC. Ein politischer Streit wird also auf dem Rücken der Künstler und ganz besonders auf dem Rücken der Kinder beim JESC ausgetragen. Ganz schön widerlich. Hoffentlich wird noch eine Lösung für dieses Problem gefunden, denn die EBU kann kein Interesse daran haben, dass die Teilnehmer dieser Länder im eigenen Land nicht zu hören sind.

Quelle WiWiBloggs

Eurovision Musical

Es gibt nichts, was es nicht gibt und ja, es gibt ein Musical zum ESC. In Australien. In Melbourne. Das ganze ist quasi die Finalshow mit echten Songs … irgendwie … auf jeden Fall eurovisionären Songs. Der deutsche Beiträg “Knutschfleck” hört sich so an.

Das Publikum wird für die Show in Länder aufgeteilt, so dass man auch mit einem Favoriten mitfiebern und für andere Länder abstimmen kann. Die Show endet natürlich mit der Verkündung der Ergebnisse. So viel Liebe zum ESC habe ich selten gesehen. Wir müssen diese Show nach Europa bringen. Wir hätten richtig Bock die mal zu sehen.

Infos zur Show auf www.songcontest-musical.com
Twitter @SongContestShow

Save your kisses

Eine Empfehlung zum Schluss – hört doch mal bei MDR Thürigen Oldie Geschichten rein, da gibt es eine Folge zum Thema Brotherhood of “Men und Save your kisses for me” in gerade mal 1 Minute 42 alles zu dem Song und seiner Entstehung und seinen historischen Kontext, hört sich fies an, ist aber sehr unterhaltsam.

Musik

Show Me The Way (Instrumental) (2016)
The.madpix.project
Produced by the.madpix.project
Lizenz: CC BY – https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
https://www.jamendo.com/track/1328507/show-me-the-way-instrumental

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.