ESC Schnack – 027

Da sind wir auch schon wieder. Der Eurovision Song Contest 2017 rück immer näher und wir müssen noch ein paar Dinge besprechen, bevor die Halbfinals starten können. In dieser Folge besprechen wir die zweite Hälfte des zweiten Halbfinals, gratulieren Levina zum Geburtstag und blicken auf die Jurys.

Auf der Reeperbahn Samstagabends um halb acht …

Der NDR hat gestern den Zeitplan per Pressenewsletter verschickt: Der “Countdown für Kiew” beginnt um 20.15 Uhr und die “Grand Prix Party” um 0.20 Uhr.  Es klingt nach sehr niedlichem Werbesprech, wenn sie sagen: “insgesamt steht der größte Musikwettbewerb der Welt am Sonnabend, 13. Mai, im Ersten fast fünf Stunden lang im Mittelpunkt.” Da sind wir doch quasi die ganze Zeit dabei, oder?

Wobei Daniela sicherheitshalber eine lustige Playlist von alten ESC-Songs bei Youtube anlegen will, die wir dann auf der Party im Hintergrund laufen lassen können, bis die letzten rausgekehrt sind. Wer tatsächlich bei der ARD bleibt, oder sogar zur kostenfreien Party auf der Reeperbahn fährt, kann folgende Auftritte erleben: ESC-Gewinnerin Nicole, die britische Sängerin und Songwriterin Melanie C, Sängerin Joy Denalane, die Kelly Family, die schwedische Band Mando Diao und Sänger Wincent Weiss. Und man ist sehr geheimnisvoll, denn “einen weiteren Act wird der NDR zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.” Naja, so richtig viel Zeit ist jetzt nicht mehr, aber bitte, das macht man bei der Kieler Woche ja auch.

Selbstverständlich bekommt die Eurovision Song Contest Party in Hamburg beziehungsweise auf dem heimischen Fernseher auch Besuch von Levina – wie in den letzten Jahren wird man in der Warm-up- & in der AfterShow-Party eine Liveschalte nach Kiew erleben und die arme Maus, die wahrscheinlich den Kopf gerade völlig woanders hat, wird uns erzählen, wie toll der Spirit ist und dass es die beste Erfahrung ihres Lebens ist und was man eben so quasselt, wenn man demnächst vor einer dreistelligen Millionenanzahl Menschen auf der Bühne bzw. Kamera steht.

Wer verkündet die Punkte der deutschen Jury?

Das wird dieses Jahr Barbara Schöneberger machen, ganz sicher wieder von der Reeperbahn, denn da gehört sowas hin! Barbara wird im Ausland schon sowas wie das deutsche Gesicht des ESC gehandelt, und da ist was dran, wenn man bedenkt, wie lange sie schon den Vorentscheid moderiert und die Warm-Up Party in Hamburg begleitet.

Außerdem wurde die deutsche Jury bekannt gegeben. Mit dabei sind Nicole, Joy Delalane, Adel Tawil, Andreas Herbig und …
Wincent Weiss???

Die ersten vier können wir ja verstehen, aber verkommt jetzt die Besetzung der Jury auch dazu, Leuten einen PR-Termin zu geben, nur weil die gerade ein neues Album am Start haben. Gut, das könnte man auch über Nicole und Herrn Tawil sagen, doch bei denen scheint es zumindest auch noch Know-How zu geben. Liebe ESC Verantwortlichen in Deutschland, der Eurovision Song Contest ist nicht die Goldene Kamera.

https://eurovoix.com/2017/05/01/germany-barbara-schoneberger-spokesperson/
http://www.eurovision.de/news/Mitglieder-der-deutschen-ESC-Jury-2017,jury364.html

Neues Album von Nicole

Nicole hat tatsächlich schon seit dem 14. April ein neues Album am Start. Es heißt 12 Punkte und soll als kleine Feier für ihren Sieg vor 35 Jahren gesehen werden. Sie singt auf diesem Album ihre 13 liebsten Siegertitel …
auf deutsch …

http://www.smago.de/d/artikel/78277/
https://play.google.com/store/music/album/Nicole_12_Punkte?id=B75n6vfhqj6nbskxe3u64h427rm

Happy Birthday Levina

Kein Scherz – am 1. Mai, Aufzeichnungstag, hat unsere Levina Geburtstag. Alles Gute zum Geburtstag von uns und toi toi toi!

Was wir noch hervorheben möchten, sind die vielen Videos mit Geburtstagsständchen anderer ESC-Teilnehmer auf der Seite von Eurovision.de. Bürger Lars Dietrich ist losgezogen und hat gesammelt, und das hat sich gelohnt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Levina
http://www.eurovision.de/news/Happy-Birthday-liebe-Levina,geburtstag358.html
http://blog.prinz.de/grand-prix/levinas-lucky-26-thats-what-i-call-a-perfect-life/

Airplaycharts

Daniela hat einen Blick in die Airplaycharts geworfen. Also die Charts, die uns erzählen, wie häufig Songs im Radio gespielt werden. Nachdem sie sich die Plätze 1-ca. 60 angeschaut hat, musste sie dann doch die Suchfunktion nutzen. Levina ist mit Perfect Life auf sage und schreibe Platz 105! Und hat sich damit aus den beiden Vorwochen von 131 über Platz 125 dorthin gekämpft. Die Airplaycharts messen für die letzte Woche 75 Einsätze im Radio. http://www.musicdna.com/de/charts/

Proben, üben, einstellen und Pressekonferenzen

Gestern am 30. April ist das passiert, was wir den ganzen Winter nicht für möglich gehalten haben, der Eurovision Song Contest ist losgegangen. Die Presse durfte das Internationale Presse Zentrum betreten, die ersten Proben gingen über die Bühne und die ersten Pressekonferenzen fanden auch schon statt. Viel können wir natürlich nicht berichten, denn wir sind nicht vor Ort. Aber viele Kollegen sind in Kiew und berichten sich die Finger wund.
Wiwi Bloggs – Ganz nah dran und sehr sympathisch
http://wiwibloggs.com/
https://www.youtube.com/user/wiwibloggs
https://www.youtube.com/watch?v=J3m7vQ_ej1g
ESCdaily – Guter Blog mit kurzen Zusammenfassungen
http://www.escdaily.com/
Auf deutsch ist der Prinz Blog vor Ort
http://blog.prinz.de/grand-prix/
Und natürlich als Podcast ESC Insight
http://escinsight.com/

Emojis

Christoph hat diese Emojis ja noch nie verstanden, er mache immer noch Smileys, aber sei es drum, auch dieses Jahr gibt es ESC Emojis auf Twitter und das ist cool. Sie werden automatisch hinter bestimmte Hashtags gesetzt.
Beim Hashtag Eurovision und ESC2017 erscheint das Eurovision Herz, beim Hashtag 12Points wird die Trophäe des ESC als Emoji dargestellt. Beim Redcarpet und Opening Event des ESC gibt es noch ein drittes Emoji, dass durch CelebrateDiversity ausgelöst wird, aber wer will schon so lange Hashtags verwenden?
https://eurovisionireland.net/2017/04/30/emojis-limited-edition-emojis-are-here/

ESC 2017 in Zahlen

Die Kollegen bei ESC Insight haben sich die Mühe gemacht und den Eurovision Song Contest 2017 in Zahlen zu zerlegen. Ganz interessant ist die Zahl der Länder, die sich bei den Schweden bedient haben, also mindestens einen schwedischen Komponisten hatten. Wie viele, schätzt Du, sind es? Es sind nur 7!

  • Aserbaidschan
  • Bulgarien
  • Zypern
  • Irland
  • Mazedonien
  • Serbien
  • Und natürlich Schweden

Das ist jetzt doch weniger, als wir dachten. Denn gegen diese Zahl stehen die Beiträge, bei denen der Künstler auf der Bühne mit geschrieben hat. Das sind nämlich 18 Stück.

http://escinsight.com/2017/04/27/eurovision-song-contest-2017-facts-fiigures-trivia/

Die internationalen Jurys

Die Regeln zur Besetzung der internationalen Jury 2017
Folgende Regeln gibt die EBU für die Zusammenstellung der Fachjury vor. Die konkrete Auswahl übernimmt dann der jeweils ausrichtende Sender (also der NDR für Deutschland, BBC für UK und so weiter):

  1. Die Jurymitglieder dürfen in den letzten zwei Jahren kein Eurovision Song Contest Jurymitglied gewesen sein.
  2. Die Mitglieder der Jury müssen am Tag der Abstimmung mindestens 16 Jahre alt sein.
  3. Mitglieder der Jury dürfen keine Mitarbeiter von teilnehmenden Rundfunkanstalten/Sendern sein
  4. Die Mitglieder der Jury müssen einen Beruf mit Bezug zur Musikindustrie ausüben
  5. Mitglieder der Jury sind Staatsangehörige des Landes, das sie vertreten
  6. Kein Jurymitglied darf in irgendeiner Weise mit teilnehmenden Liedern und / oder Künstlern, die im Wettbewerb auftreten, so verbunden sein, dass die völlige Unabhängigkeit nicht gewährleistet ist.

Im Vergleich zum Vorjahr fehlt folgende Regel, die es noch 2016 gab:
Jurymitglieder sollen in Bezug auf Geschlecht, Alter und Background variieren

Dazu hat der Prinzblog auch noch die Hintergründe der Jurys aus der DACH-Region, also Deutschland, Österreich und der Schweiz vorzustellen. Wen wunderts – es sind wie bei uns vor allem Leute, bei denen “Sänger” oder “Musiker” hinter dem Namen steht.

Ein paar witzige Infos gibt es auch, zum Beispiel dass bei den 210 Juroren die beiden jüngsten (bei 16 Jahre) aus Mazedonien (Antonija Gigovska) und der Ukraine (Sofia Terasova) kommen. Die Ukrainerin war mal Teilnehmerin des JESC. Das älteste Jurymitglied heißt Mary Hammond, wird von Großbritannien geschickt und ist – in diesem Alter darf man ja wieder locker darüber reden – 76 Jahre alt. Spannend auch noch: Das Durchschnittsalter der Juroren ist 40 Jahre, 97 Juroren sind weiblich, 112 sind männlich. Außerdem sind eine Menge ehemalige ESC-Teilnehmer dabei, so wie bei uns Nicole, aber guckt doch einfach selbst, den Link zum Artikel haben wir natürlich in den Shownotes zu dieser Ausgabe hinterlegt.
http://blog.prinz.de/grand-prix/internationale-jury-esc-2017-kiew-austria-zoe-schweiz/#more-185661

Die zweite Hälfte – Halbfinale 2

Podcast Empfehlung

Ich fühle mich schon sehr in der Eurovision Song Contest Filterbubble angekommen. Meine Lust auf die Show steigt täglich. Das geht jetzt schon so weit, dass ich links und rechts kaum noch etwas wahrnehme. Und doch gibt es noch einen Podcast, den ich auf jeden Fall hören muss, wenn er erscheint: Was denkst Du denn? Podcast von Nora Hespers, Journalistin und von Rita Molzberger, die Philosophin des Gespanns. Es geht um Höflichkeit und wie diese in Bezug zur Ehrlichkeit steht, was bedeutet es eigentlich zu verzichten oder ganz alltägliche Situationen wie, darf ich krank zur Arbeit oder was ist eigentlich, wenn jemand in der Sauna plötzlich dein Handtuch um die Hüften hat.

Dabei sind die beiden nicht im Elfenturm sondern viel mehr direkt bei uns, Es ist das philosophische Kneipengespräch auf höchstem Niveau. Die Beiden werden nie langweilig, ich habe bisher immer etwas gelernt und dabei auch viel über mich erfahren.
http://www.wasdenkstdudenn.de/
@WDDD_Podcast

Daniela empfiehlt noch den NDR Podcast “Satirischer Wochenrückblick“.

Musik

Show Me The Way (Instrumental) (2016)
The.madpix.project
Produced by the.madpix.project
Lizenz: CC BY – https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
https://www.jamendo.com/track/1328507/show-me-the-way-instrumental

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.