Georgien: Tamara Gatschetschiladse – Keep the Faith

Für Georgien tritt Tamara Gatschetschiladse mit dem Song Keep the Faith beim Eurovision Song Contest 2017 an. Sie wird in der ersten Hälfte des ersten Halbfinales am 9. Mai 2017 auftreten.

Tamara Gatschetschiladse – Keep the Faith (M/T: Tamara Gatschetschiladse)

Über Tamara Gatschetschiladse

Die Sängerin Tamara „Tako“ Gatschetschiladse hat bereits eine politische Geschichte mit dem ESC: 2009 sollte sie mit der Band Stephane & 3G in Moskau auf der Bühne stehen. Der Song: “We don´t wanna put in” wurde von der EBU als “we don´t wanna Putin” angesehen, daher als zu politisch eingestuft und flog raus. Georgien zog sich 2009 vom Wettbewerb zurück. Sie gewann den georgischen Vorentscheid mit dem von ihr selbst verfassten Song.

Christoph

Ich traue es mich nicht zu sagen, aber schon wieder eine Ballade. Es gibt wirklich ein Überangebot dieses Jahr. Leider ist “Keep the Faith” von Tamara Gatschetschiladse  auch noch mies gesungen! Langweiliges Orchester im Hintergrund, Bombast wird angedeutet, kommt aber nie überzeugend durch. Es wirkt immer übertrieben. Dieser Song orientiert sich dieser Song stark am Sieger des letzten Jahres. Die Erfahrung zeigt, dass das immer eine gute Idee ist. (Ironie)
Kein Finale

Daniela

Das Gute zuerst: Zum ersten Mal ein Livevideo von einem Auftritt, kein stylishes Video mit viel Tricktechnik. Ich freu auch mich darauf, diesen Song live auf der Bühne zu erleben. Der Grund ist folgender: Ich erwarte einen kraftvollen, bombastischen Auftritt. Die erste Assoziation des Mitguckers war übrigens: “Das Kleid ist aus dem Filmfundus von Mars Attacks geklaut.”
Aber zum Song: Die ersten Töne klingen wie der Beginn einer getragenen Musicalballade von Andrew Lloyd Webber. Dann setzen Streicher ein und nach einer Minute zündet die erste Stufe des Bombast. Im Hintergrund zeigt ein Video das das Leid der Welt. Die Attitüde wechselt auf Whitney Houston, aber auch das reicht ihr nicht: Mit Kraft und Chor schreit sie ihren selbst geschriebenen Wunsch “Keep the Faith” heraus. Sie singt um ihr Leben und das von uns allen. Wenn wir häufig ESC-Songs in Kategorien einteilen, dann ist dies ganz eindeutig ein Bond-Song. Passt in eine Reihe mit Conchita. Berührt mich selbst aber leider null.
Finale

In der Folge 24 des ESC Schnacks haben wir den Georgischen Beitrag für den Eurovision Song Contest 2017 von Tamara Gatschetschiladse “Keep the Faith” besprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.