Schweiz: Timebelle – Apollo

Für die Schweiz treten Timebelle mit dem Song Apollo beim Eurovision Song Contest 2017 an. Sie werden in der zweiten Hälfte des zweiten Halbfinales am 11. Mai 2017 auftreten.

Timebelle – Apollo (M/T: Elias Näslin, Nicolas Günthardt, Alessandra Günthardt)

Über Timebelle

Oha, da haben wir es wieder, denn Timebelle wurde eigentlich als reine Boyband gegründet. Die Band besteht aus 6 Mitgliedern aus den unterschiedlichsten Regionen der Schweiz. Christoph Siegrist ist in Manchester geboren hat aber Schweizer Eltern, Rade Mijatović stammt aus Serbien, Emanuel Daniel Andriescu und sein Name deutet es an, ist aus Rumänien, ebenfalls leicht am Namen zu erkennen kommt Sándor Törok aus Rumänien aus der ungarischen Minderheit, Samuel Forster kommt aus Stuttgart. Die Sängerin Miruna Manescu kommt aus Rumänien. 2015 belegte die Band den zweiten Platz im Schweizer Vorentscheid und konnte sich dieses Jahr dann endlich durchsetzen.

Christoph

Bei dem Song bin ich ab dem ersten Takt mitgegangen. Der Song hat echt einen super Groove, auch wenn es wieder einer Powerballade ist. Der Song wird ne langweilig. Wenn die Stimme live das hält, was in der produzierten Version versprochen wird, kann das eine richtig gute Liveperformance werden.
Finale

Daniela

Das Intro ist bereits radiotauglich. Weibliche Stimme, leicht abgehakt, trotzdem melodisch zum Beat. Dann darf sie kurz zeigen, was ihre Stimme drauf hat, bevor sie wieder vom Beat eingetaktet wird. Der Song wird schnell belanglos. “I follow you, Apollo”. Das Video lenkt mich ab, weil die Oberweite der Sängerin scheinbar essentiell für das Video ist – sowohl mit dem Kleid, als auch mit ihrer Armhaltung (immer wieder direkt unter der Brust verschränkt) als auch mit der Kameraführung auf Brusthöhe … ich habs ja verstanden. Sie ist niedlich, die Haare sind wild gelockt und Regisseur und Sängerin scheinbar stolz auf ihren Oberkörper. Nun gut. Der Song bleibt belanglos und daher sehe ich ihn auch nicht am 13. Mai auf der Bühne.
Kein Finale

Mehr zu Timebelle “Apollo” mit dem die Schweiz beim Eurovision Song Contest 2017 antreten wird im ESC Schnack Folge 27.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.