Ungarn – Freddie – Pioneer

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist ein Teilnehmer mit Siegchancen. Zumindest, wenn es nach Daniela & Christoph geht.

Freddie – “Pioneer”
M: Szabó Zé; T: Borbála Csarnai

Das sagen die ESC-Schnacker

Daniela

Ich bin ganz aufgeregt und würde die Vorstellung eigentlich überspringen, und deshalb spoiler ich schon mal: Das ist der ERSTE Song, den ich mir freiwillig mehr als 2-3 x anhören möchte. Wer  die letzte Folge gehört hat, weiß, was das bedeutet 🙂

Aber nun: Freddie ist 26, heißt eigentlich Gábor Alfréd Fehérvári und hat in Ungarn den 4. Platz bei der CAstingshow “Rising Star” belegt. Der ungarische Vorentscheid soll laut Eurovision.de wirklich qualitativ hochwertig und spannend gewesen sein. “Freddie” hat sich bei einem Kopf-an-Kopf-Rennen durchgesetzt.

Zum Song: Ich hab natürlich erstmal wieder online gucken reingehört, aber schon nach 20 Sekunden wollte ich wissen, wie der Typ zur Stimme aussieht. Die kann nämlich wirklich was, und wird – was ja in diesem Jahr nicht selbstverständlich ist – auch gezielt eingesetzt. Nicht wie in Aserbaidschan, wo die Oktaven quasi zum selbstzweck gesungen werden. Der Song ist zwar eine Ballade, aber mit viel Kraft, viel Stimme, ein paar Tempiwechseln, immer wieder überraschend und nie langweilig. Die 3 Minuten vergehen wie im Flug. Man könnte mir vorhalten, dass die Optik des jungen Mannes mit hineingespielt haben könnte, denn er ist durchaus attraktiv. Aber ich bin ganz ehrlich: Der würde da eher einen Welpenbonus bekommen, und ich feiere den Song und die Performance. Denn das Video, dass wir ja auch verlinken, zeigt im Hintergrund einen Backgroundchor, der zwischendurch ein paar Pfeifeinlagen einbaut, und einen enthusiastischen Stehtrommler, der gegen eine aufgehängte Trommel schlägt. Ich bin mir sehr sicher: Finale. Und ohne die anderen Songs wirklich präsent zu haben sage ich mal: mindestens Top3

Christoph

Freddie konnte sich beim ungarischen Vorentscheid deutlich durchsetzen. Er hat schon in vielen Bands Erfahrungen sammeln können und hatte in der ungarischen Variante von “Rising Star” 2014 den vierten Platz gemacht.

Bei Pioneer handelt es sich irgendwie um ein Mitklatschlied. Der Song hat einen super Beat, der die super Stimme von Freddie sehr gut trägt. Immer wieder hat der Song ein paar kleine Höhepunkte, aber ohne es mit Pathos oder ähnlichen zu übertreiben.
Freddie ist darüber hinaus auf jeden Fall auch was fürs Auge.

Finale

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.