Moin again

Die Sommerpause ist vorbei. Und schon haben wir die Abstimmung für die Kandidat*innen für den Junior ESC Vorentscheid im Kika verpasst. Außerdem gucken wir auf den unglaublichen Erfolg von Måneskin, auf Eurovision Again, Sanremo 2022 und auf ein paar Kleinigkeiten, die sonst noch so passiert sind.

Was macht eigentlich Jendrik?

Jendrik hat uns in den Wochen nach dem ESC via Socialmedia an seiner Quarantäne teilhaben lassen und zeigte ein paar Dinge aus seinem Sommer. Seit dem 8. Juli jedoch gönnt er sich eine Socialmedia Pause. Die sei ihm gegönnt. Er hatte ja schon ein paar Dinge anklingen lassen, so hoffen wir auf neue Musik von Ihm, wann immer er dafür bereit ist.

Sorge um Peter Urban

Peter war Ende Juli mit einer Blutvergiftung ins Krankenhaus gekommen und musste direkt in die “Not-OP”. Das hängt offenbar alles mit der Hüft-OP zusammen, die ihn sogar den ESC-Kommentar pausieren ließ. Aber seine Frau gibt inzwischen Entwarnung. Wir schicken ganz liebe Besserungswünsche

Replay Rotterdam

ESC kompakt hat sich viel Mühe gemacht und in mehreren Artikeln ein sogenanntes “Replay Rotterdam” aufgelegt und den ESC 2021 für sich und ihre Leser:innen ein wenig aufgearbeitet. Darin kann man z.B. lesen, was aus großen Aufregern wurde, wie das mit den “Null Punkten” für Jendrik eigentlich wirklich war, was Wettquoten so ausmachen und viele mehr. Wir finden es prima, dass sie so viel Arbeit hinein gesteckt haben.

Neuer Termin für das Eurovision Weekend

Wir hatten euch ja schon davon berichtet, dass das in Stuttgart geplante “Eurovision Weekend” 2020, geplant vom Eurovision Club Germany, abgesagt bzw. ins Jahr 2021 verlegt wurde. Genauer gesagt war ein Wochenende im Juli angedacht. Leider war auch hier keine Chance, eine für alle Teilnehmenden sichere Veranstaltung zu organisieren, und deshalb gibt es jetzt einen neuen Termin: Freitag, 15.10.21 – Sonntag, 17.10.21

Mehr Informationen findet Ihr hier:

https://www.ecgermany.de/club/aktuelles/4241-eurovision-weekend-2021

JuniorESC

Fünf junge Künstler*innen standen zur Auswahl Oder viel mehr stehen noch, während wir gerade die Episode aufnehmen. Aber die Abstimmungsphase endet mit dem 01. August. Mit Ihr wurde bestimmt, welche drei Kandidat*innen zur Liveauswahl gehen dürfen.

Am 10. September findet dann die Auswahl der Kandidat*in statt, der oder die dann nach Paris für Deutschland fahren darf.

Angetreten sind die 10 jährige Marta, die 11 jährige Anjali, die 12 jährige Pauline und die 13 jährige Emilie sowie der 11 jährige Yike. Alle fünf haben schon musikalische Erfahrungen im Chor oder mit Instrumenten sammeln können und scheinen eine gewisse Leidenschaft für Popmusik zu haben.

Für mich steht Pauline etwas heraus, denn sie hat “Shine a light” von Cathrina and the Waves gesungen, immerhin ein ESC Lied. Aber singen können definitiv alle, eine sehr gute Auswahl.

Am 10. September bekommen wir dann auch die beiden Songs, die zur Auswahl stehen werden, zu hören. Die Show wird “Junior ESC – Wer fährt nach Paris?” heißen und sowohl im Kika als auch auf Kika.de zu sehen sein. Eine Uhrzeit habe ich noch nicht herausgefunden.

https://www.eurovision.de/news/Junior-ESC-Vorauswahl-fuer-den-deutschen-Act,jesc248.html

https://www.kika.de/junior-eurovision-song-contest/index.html

https://www.kika.de/junior-eurovision-song-contest/alle-bewerber100.html

Eurovision again

Wir hatten in den letzten Wochen wieder viel Spaß mit Eurovision again. Zum einen wurde ein Tag nach Christophs Geburtstag der ESC von 1980 wiederholt. Den gewann Johnny Logan mit Christophs all time favorite ESC Song: What’s another year. Zweite wurde Katja Epstein mit Theater. Widererwarten war die Show ganz schön spannend, selbst wenn man weiß, wie es ausgeht.

Außerdem wurde am 31.07. der ESC von 2006 erneut wiederholt. Jedoch dieses Mal in der HD Version. Beim griechischen Sender wurde das HD Material wieder gefunden, denn ausgestrahlt wurde dieser ESC noch in der SD-Fassung. Der erste ESC, der komplett in HD gesendet wurde war ein Jahr später aus Helsinki.

Richtig, gewonnen hatte Lordi und Texas Lightning belegten einen unfairen 14. Platz. Mehr zur Geschichte des ESC 2006 in HD gibt es auf der offiziellen ESC Seite.

https://eurovision.tv/story/athens2006HD

Zuschauerquoten via Webtraffic?

Über Google News ist mir noch im Mai ein Beitrag auf Pornhub Insights aufgefallen. Dort zeigten sie, wie Ihr Traffic während des ESC-Finales eingebrochen ist.

Die größten Einbußen mussten sie in Malta und Island hinnehmen, wo bis zu 33% weniger Seitenaufrufe stattfanden, als an einem normalen Samstag. In Deutschland gingen immerhin 7% weniger Leute auf diese Seite.

Anhand der niederländischen Traffic Zahlen über den Verlauf der Show konnte man sehen, dass das Interesse an der Show immer mehr zunahm und bei der Verkündung der Jury-Punkte rapide absank. Bis zu 22% weniger Aufrufe als normal um 23 Uhr war das Ergebnis. Was ungefähr gleich mit Deutschland ist, wo um 23 Uhr circa 11% weniger Verkehr auf der Seite war.

Die größten Traffic Einbußen waren aber nicht bei allen Ländern gleich. So war der Peak in Italien um circa 22 Uhr und in Frankreich um circa 21 Uhr.

EBU suspendiert Belarus

European Broadcasting Union (EBU) hat beschlossen, die Rundfunkanstalt BTRC zu suspendieren. Die Entscheidung fiel laut EBU-Mitteilung auf einer Vorstandssitzung Ende Juni. Bei Eurovision.de steht: “Besonders alarmierend seien in den vergangenen Wochen von BTRC ausgestrahlte Interviews gewesen, die offenbar unter Druck zustande gekommen seien. Diese und andere BTRC-Beiträge zum Thema hätten zu ernsthafter Besorgnis geführt. „Im Lichte dieser außergewöhnlichen Entwicklungen hat der Vorstand keine andere Wahl, als die Suspendierung der BTRC-Mitgliedschaft vorzuschlagen.“ BTRC habe zwei Wochen Zeit zu reagieren, bevor die Entscheidung in Kraft tritt. Allerdings legte der Sender innerhalb der 14-tägigen Frist keinen Einspruch ein. Somit bleibt die Suspendierung bestehen.”

https://www.eurovision.de/news/EBU-suspendiert-Mitgliedschaft-von-Belarus-,belarus148.html

Most watched ESC Videos Juli 2021

1. Måneskin – Zitti E Buoni – Italy – 2021

2. Go_A – Shum – Ukraine – 2021

3. Alexander Rybak – Fairytale – Norway – 2009

4. Little Big – Uno – Russia – 2020

5. Efendi – Mata Hari – Azerbaijan – 2021

6. Barbara Pravi – Voilà – France – 2021

7. Hurricane – Loco Loco – Serbia – 2021

8. Manizha – Russian Woman – Russia – 2021

9. Blind Channel – Dark Side – Finland – 2021

10. Elena Tsagrinou – El Diablo – Cyprus – 2021

https://eurovision.tv/video/top-10-most-watched-in-july-2021-eurovision-song-contest

Måneskin – eine Erfolgsgeschichte

Wir haben es ja die ganze Zeit schon gewusst, wurden bei Twitter noch ein wenig belächelt und dann war es doch wie angekündigt: Måneskin holten sich den Sieg nach Hause. Seitdem rennen sie von Erfolg zu Erfolg: In vielen europäischen Ländern erklommen ihre Songs “Beggin” und “I wanna be your slave” die Top-Positionen der Charts. In zahlreichen Ländern sind sie in den wichtigen Shows auf der Bühne, in Deutschland bei “Schlag den Star” auf ProSieben. Ihre Musikvideos sind sehr aufwändig produziert und durchbrechen fleißig Klickrekorde, so wie auch auf Spotify. Man könnte sagen: Es läuft richtig rund und das freut mich über alle Maßen für die sympathischen jungen Menschen.

Sanremo 2022

Aller Voraussicht nach wird Sanremo, wie sonst auch, in der ersten Februar Woche stattfinden. Letztes Jahr wurde es wegen der momentanen Situation ja in den März verlegt. Aber in einer Pressekonferenz wurde gesagt, dass der Februar wieder angepeilt wird. Das würde bedeuten, dass wir vom 1. bis 5. Februar erleben können, was der italienische Pop zu bieten hat.

Wer moderieren und damit auch die künstlerische Leitung haben wird, steht noch nicht fest. Amadeus hat eigentlich gesagt, dass die letzten beiden Jahre toll waren, aber es auch gut ist, dass es zu ende ist. Auch auf der Pressekonferenz wurde er eigentlich ausgeschlossen. Nichtsdestotrotz gibt es Gerüchte über seine Rückkehr zum Festival, da er eindeutig einen positiven Einfluss hatte.

Spanien wieder mit Vorentscheid

Spanien wird das traditionelle Musikfestival Festival Internacional de la Canción de Benidorm wiederbeleben und als Vorentscheid für den ESC nutzen. Spanien wartet nun schon ganze 52 Jahre auf einen Sieg und erhofft sich durch diesen Schritt mehr frische Künstler*innen für den ESC zu begeistern.

https://eurovision.tv/story/benidorm-festival-returns

NRK MGP

Jetzt noch bewerben. Bis zum 15. August sind die Bewerbungen für einen Beitrag beim NRK MGP offen. Der norwegische Sender NRK hat aber ein paar “Empfehlungen” für Bewerbungen. Mindestens eine Songschreiber*in sollte aus Norwegen sein, maximal drei Songs dürfen eingereicht werden und die Künstler*innen müssen alle über 16 Jahre als sein.

https://www.nrk.no/mgp/meld-deg-pa-mgp-2022-1.15513038

Tones & I für Australien?

Sie ist aktuell der größte Exportschlager: Die Singer-Songwriterin “Tones & I” ist z.B. mit dem DanceMonkey seit einiger Zeit auf Erfolgskurs.

Vor kurzem war sie zu Gast bei Fitzy and Whippa’s show beim australischen Sender NOVA FM. Sie wurde eigentlich gefragt, ob Sie auch für Montaigne einen Beitrag schreiben könne. Leider machte das der Lockdown unmöglich. Aber sie sei bereit für dieses Jahr, denn, so die Künstlerin weiter, sie möchte unbedingt irgendwie am ESC Beitrag Australiens mitwirken, selbst wenn sie nicht selbst singen würde.

Auch Australien wird wieder einen Vorentscheid abhalten.

https://eurovoix.com/2021/07/21/tones-and-i-urovision/

Absagen

Das übliche Spiel in diesen Monaten ist ja immer die Spekulation, wer kommt zurück und wer sagt eine Teilnahme beim ESC ab.

Gesichert ist, dass Weißrussland aus bekannten gründen nicht dabei sein wird.

Außerdem haben schon die Slowakei, Andorra und Bosnien-Herzegowina abgesagt. Und doch ist die Absage der beiden letzteren Länder noch nicht so ganz final. Andorra arbeitet daran, mit einem Sponsor zumindest eine Rückkehr für drei Jahre zu finanzieren. Wann das soweit ist, ist aber noch nicht klar. Auch Bosnien-Herzegowina hat noch einen großen Schuldenberg, den es abzahlen muss, bevor an eine erneute Teilnahme zu denken ist. Aber auch hier hält man sich die Tür auf, wenn sich ein Sponsor finden sollte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Eurovision_Song_Contest_2022

Amir mit neuer Musik

Amir hat nicht nur zum 14. Juli-Fest direkt unter dem Eiffelturm performen dürfen, sondern auch einen neuen Song am Start, und das mit niemand geringerem als Sia! Die Australierin hat zum Beispiel 2011 mit David Guetta den Titel “Titanium” veröffentlicht, den wir ja gern als Vorlage für Lavinas Song sehen.

Ihr Song Chandelier ist für viele Menschen, die irgendwo vorsingen, offenbar ein Refernzsong. Sie kommt aus dem TripHop, hat Rhiannas Diamonds mitgeschrieben und ist auch sonst unglaublich umtriebig. Und jetzt ein Song mit Amir, englisch und französischsprachig, abgemixt von einem Canadian production duo namens Banx & Ranx.

https://www.aussievision.net/post/french-eurovision-star-amir-teams-up-with-aussie-pop-icon-sia-for-a-remix-of-1-1

Iceland: Húsavík Eurovision Museum To Open In August

In Húsavík auf Island wird es ein Eurovision Museum geben. Also ein Grund mehr diese schöne Insel im Nordatlantik zu besuchen. Der erste Teil wird den isländischen Vorentscheid Söngvakeppnin behandeln. Im zweiten Teil geht es natürlich um den Netflix Film „Eurovision – The Story of Fire Saga“ und im dritten Teil geht es um den ESC selbst und die Teilnehmenden der letzten sechs Jahrzehnte.

https://eurovoix.com/2021/07/28/iceland-husavik-eurovision-museum-to-open-in-august/

Måneskin & Go_A haben einen Song zusammen gemacht

Der Song soll, wenn man der Frontfrau von Go_A Kateryna Pavlenko glauben kann, bald erscheinen. Aber das wäre das erste Mal dass ein ESC Gewinner mit Teilnehmenden eines anderen Landes nach dem ESC zusammen einen Song veröffentlichen.

https://eurovoix.com/2021/07/19/maneskin-go_a-collaborating/

Geld stinkt nicht: Kirkorov-Korruption bleibt ohne Konsequenzen

Schon Ende Mai hatte aufrechtgehn sich einen Artikel von Eurovox vorgenommen und festgestellt, dass da etwas liegen gelassen wird.

“Geld stinkt nicht: Kirkorov-Korruption bleibt ohne Konsequenzen” heißt die Überschrift und wir empfehlen dringend die Lektüre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.