Griechenland: Katerine Duska – Better Love

Griechenland setzt dieses Jahr auf modernen Pop. Gesungen wird der diesjährige Beitrag von Katerine Duska und heißt Better Love.

Griechenland: Katerine Duska – Better Love
M: Katerine Duska, Leon of Athens, David Sneddon, Phil Cook; T: Katerine Duska, David Sneddon

Katerine Duska ist eine kanadisch-griechische Sängerin, 1989 in Montreal geboren und verbrachte dort auch ihre ersten Lebensjahre. Erst als Teenager zogen ihre Eltern mit ihr nach Athen, wo sie seitdem lebt. Ihr Debütalbum aus dem Jahr 2015 Embodiment wurde von den Kritikern gelobt. Die Single-Auskopplung Fire Away wurde durch die Verwendung in einem Werbespot von Nescafé Canada bekannt. Und das ist auch schon alles, was Wikipedia von ihr weiß. In einem internen Auswahl-Verfahren soll sich die Jury einstimmig für die Künstlerin entschieden haben, hat der Sender ERT mitgeteilt.

Christoph

Gefälliger Pop, der sehr hymnisch daher kommt. Die Stimme erinnert mich an Jess Glynn, die eine ähnlich Art von Songs macht. Immerhin bestätigte sich mein Verdacht nicht, dass dies wieder ein schwedisches Machtwerk ist, denn Katerine hat sogar selbst an diesem Song geschrieben.

Trotzdem ist dieser Song in keiner Weise spannend. Sehr gut produziert, aber kein Stück spannend. Vielleicht gibt es ein paar Stimmen und er kommt gerade so noch ins Finale, denn ich kann mir vorstellen, angesichts des Videos, dass es eine interessante Performance geben könnte.

Vielleicht

Daniela

Erneut ein produziertes Video. Grundsätzlich mag ich die dunkle Frauenstimme, die viele Variationen anbietet, ein wenig wie Amy Winehouse. Der Song selbst ist leider nicht besonders interessant. Belanglose Strophe, belangloser Refrain. In der letzten Minute zeigt die Stimme noch einmal, was sie kann, aber das macht den Song leider nicht wirklich interessanter. Schade, mit der Stimme und der Künstlerin hätte ich mir viel gutes vorstellen können.

Das Musikvideo ist in erster Linie verstörend und wirkt wie eine creepy Version eines Katy Perry-Songs.

Vielleicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.