Irland: Ryan O’Shaughnessy – Together

Für Irland wird der Sänger Ryan O’Shaughnessy mit dem Lied Together beim Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon antreten.

Ryan O’Shaughnessy – Together (M/T: Ryan O’Shaughnessy, Mark Caplice, Laura Elizabeth Hughes)

Über Ryan O’Schaughnessy

Ryan war bis seine Musikerkarriere begann Seifenoperstar. Von 2001 bis 2010 spielte er in Fair City mit. 2012 nahm er an Voice of Ireland und Britain’s Got Talent teil. Bei The Voice konnte er sich in den Liveshows nicht durchsetzen. Bei Britain’s Got Talent konnte er den fünften Platz erreichen.

Dann nahm er bei der Show “The Hit” teil, in der Songschreiber gegeneinander antraten. Sein Battle konnte er für sich entscheiden. Im Finale scheiterte er aber im übrigen wie Johnny Logan.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ryan_O%E2%80%99Shaughnessy
https://en.wikipedia.org/wiki/Ryan_O%27Shaughnessy
https://en.wikipedia.org/wiki/The_Voice_of_Ireland_(series_1)
https://en.wikipedia.org/wiki/The_Hit_(Irish_TV_series)

Christoph

Endlich mal ein Lied, das mir aus Irland gefällt. Eigentlich wollte ich es hassen, denn wieder scheint Irland sich einfach nur daran zu klammern, was eine Plattenfirma gerade noch so in der Schublade hat. Aber insgesamt gefällt mir diese ruhige Ballade. Dominiert wird das Lied durch eine schöne, ruhige Melodie die durch ein Klavier getragen wird. Etwas Gitarre und Schlagzeug und eine sehr schöne Stimme. Ein kleines Manko ist, dass er sehr hoch singt und das kann auf der Bühne oft mal zu einem Problem werden. Dieses Lied hat wenig Höhepunkte, aber hier stört es mich dann nicht, weil es insgesamt unaufgeregt ist. Von Anfang an verspricht es nicht mehr.

Grandios ist allerdings das Video. Wir haben eine Art OneShot Aufname von zwei Herren/Jungs, die die Kneipe verlassen und auf der Straße nebeneinander gehen. Unvermittelt tanzen sie ein paar Schritte um dann weiter zu gehen und dem Zuschauer wird klar, das ist ein Paar. Immer wieder wird ihr Spaziergang durch Tanz unterbrochen der auf eine wunderbare Art die Liebe zwischen den Beiden erklärt. Das hat mich sehr berührt. Echt schön

Finale

Daniela

Vorweg: Ich bin sehr verliebt in das Musikvideo. Nur wenige Schnitte, schöne Kamerafahrten, die grandios zur Musik passen. Auch die Emotionen, die das Video hervorrufen soll, treffen mich komplett.

Nun aber der Song. Die Melodie gefällt mir, der Instrumenteneinsatz funktioniert prima. Auch die Unterstützung durch den Background passt. Allerdings gefallen mir die Strophen besser als der Refrain – mir ist es eindeutig zu hoch gesungen, gerade wenn am Ende der Refrain so häufig wiederholt wird. Ich bin sehr gespannt, wie das live funktioniert.

Finale

Hören könnt Ihr diesen Beitrag zu Ryan O’Shaughnessy und seinem Lied Together in Folge 40 des ESC Schnacks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.